Presseinfo Nr. 1/2015 – 28. September 2015

Ketterer stellt neuen Schwerlastantrieb für Montagetische vor

Große Hubkraft, kleiner Platzbedarf

Schwerlastantrieb 4779

Der Linearantrieb mit Getriebemotor ist ausgelegt auf das stufenlose Heben von schweren Lasten bis zu 200 kg. Er ist für den Einsatz in verstellbaren Montagetischen geeignet.

Der neue Schwerlastantrieb 4779 von Ketterer für verstellbare Montagetische verbindet mit seiner kompakten Bauweise Kraft und Präzision auf kleinstem Raum. Der Linearantrieb mit Getriebemotor ist ausgelegt auf das stufenlose Heben von Lasten bis zu 200 kg, maximale Sicherheit bietet dabei die integrierte Motorbremse.

Mehr Varianten, sinkende Losgrößen und schwankende Auftragseingänge machen die Montage- und Produktionsprozesse zunehmend komplexer. Eine Lösung sind verstellbare Montagetische, die je nach Bedarf auch größere Lasten heben sowie tragen können und sich schnell mit einer Höhenverstellung an die ergonomischen Anforderungen anpassen. Für einen reibungslosen Ablauf sind dabei zuverlässige und präzise arbeitende Schwerlastantriebe – versteckt in den Tischbeinen der Montagetische – die erforderliche Basis. Mit Industrie 4.0, also der Vernetzung relevanter Informationen in Echtzeit, werden zuverlässig verstellbare Montagetische, die sich über Softwaresteuerung an die vorprogrammierte Höhe selbständig anpassen, zukünftig ein Wettbewerbsvorteil sein.

Mit dem Schwerlastantrieb 4779 bietet Ketterer Herstellern von Montagetischen eine zuverlässige Lösung. Er besteht aus einer Kombination aus hochleistungsfähigem Getriebemotor und Spindel. Da die Spindel parallel zum Motor liegt, also als Inline-Antrieb konzipiert ist, erfordert die Konstruktion wenig Platz beim Einbau. Der Antrieb ist mit einer integrierten Bremse ausgestattet, damit bleibt der Tisch auch bei schweren Lasten sicher in Position – auch bei Stromausfall. Die Schneckenräder bestehen aus Stahl und Messing, wodurch der Antrieb extrem belastbar ist und hohe Gewichte aushält. Die Spindeln und Zahnräder fertig Ketterer selber und damit ist beste Qualität gewährleistet.

Mithilfe eines kundenspezifisch anpassbaren Adapters lässt sich der Schwerlastantrieb in verschiedenste Hubsäulen integrieren. Er lässt sich in nahezu jeden verstellbaren Montagetisch integrieren. Es gibt ihn in zwei Standard-Ausführungen:

  • Für Lasten bis 180 Kilogramm mit einer Hubgeschwindigkeit von 20 Millimetern pro Sekunde (Sondergewinde 12 × 12).
  • Für Lasten bis 200 Kilogramm mit einer Hubgeschwindigkeit von 12 Millimeter pro Sekunde (Sondergewinde 16 × 8).

Ketterer ist zudem darauf spezialisiert bestmögliche Lösungen für individuelle Anforderungen der Montagetischhersteller zu finden. Dabei findet Ketterer die beste Lösung durch die Abstimmung der Leistungsanforderung von maximal benötigter Hublast und bestmöglicher Geschwindigkeit.

Im Bereich der mechanischen Antriebstechniken gehört Ketterer zu den Weltmarktführern. Gelungen ist dies dem Unternehmen mit Innovationskraft, Qualitätsdenken und Mut zur Neuorientierung. Ketterer ist Partner im Bereich der mechanischen und elektrischen Antriebstechniken und in der Fertigung von Feinmechanikteilen. Im Jahr 1832 gründete Benedikt Ketterer seine Uhrmacherwerkstatt und legte damit den Grundstein für das Unternehmen. Ketterer blieb dem Standort Schwarzwald treu – seit jeher bekannt für präzise Feinwerkmechanik. Am Standort Furtwangen arbeiten heute rund 135 Mitarbeiter.

Download

Download Pressetext

ketterer-schwerlastantrieb-4779.doc (172 kB)

Für weitere Fragen

Claudia Wörner
Tel.: +49 711 758589-00
E-Mail:

Ilona Mahler
Telefon: +49 7723 9323-271
E-Mail:

Als Inhaber aller uneingeschränkten Rechte an den aufgeführten Bildern räumen wir Ihrer Zeitschrift die Nutzungsrechte im Rahmen des vorgesehenen Artikels ein. Dies gilt ebenso für die Varianten dieser Bilder in druckfähiger Auflösung als auch für die Verwendung in Print sowie online.

« Zurück zur Übersicht